Munster Koach

The Munsters originalKaum ein Gefährt (vlt. abgesehen vom Batmobil), hat einen derartigen Wiedererkennungswert, wie das Munster-Mobil aka. Munster Koach. Erstmals in der Serie in der 4. Folge (Vaterfreuden), als Geburtstagsgeschenk für Herman zu sehen, hat das fast 6 Meter lange Geschoss seinen Kultstatus selbst nach über 40 Jahren nicht eingebüst.

Erbaut von Barris Customs, wurden hierzu drei Ford-Model-T-Karosserien verbaut, sowie eine 289-Ford-Cobra-8-Zylinder–Maschine. Gekostet hat das gute Stück ca. 20.000 $.

Das Fahrzeug löste somit die bisherige Munster Familienkutsche - samt unsichtbarem Fahrer - ab.

Insgesammt existieren mittlerweile drei Versionen der Munster Kutsche.

 

Drag-U-La

The Munsters originalMunsters mögen heiße Fahrzeuge. In der Serie von Grandpa aus einem Sarg, Orgelpfeifen und Eddies Fahrrad erbaut, erblickte in der Folge 36 (Das Autorennen) der Drag-U-La das Licht der Welt. Grandpas flotter Dragster wurde ebenfalls von Barris Customs erbaut. Angetrieben wird der Drag-U-La von einem 289CI Ford Mustang V-8 Motor.

Zwei Version des motorisierten Sarges wurden gebaut und wie sein Gegenstück (der Munster Koach) hatte der Drag-U-La in den Kinofilmen eine wichtige Rolle.

 

munsterkoaches